Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

„Senioren helfen Senioren“ - 20. Seminar beendet

14 neue Seniorenberater aus dem gesamten Kreisgebiet: Das Kommissariat Krimininalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna hat das 20. Seminar „Senioren helfen Senioren“ (ShS) erfolgreich beendet.

Kriminalhauptkommissar Klaus Stindt, Leiter des Kommissariats, schickte mit Kriminaloberkommissarin Petra Landwehr und Kriminalhauptkommissar Volker Timmerhoff ein erfahrenes Trainergespann in die einwöchige Schulung, die im Gesundheitshaus Unna stattfand.

Richtiges Verhalten in Angriffs-Situationen

Eine Einführung in die Opferlehre und richtiges Verhalten in Angriffs-Situationen standen ebenso im Programm wie das subjektive Sicherheitsempfinden oder die objektive Sicherheit. Auch Computerkriminalität und die Aktion „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ wurden besprochen.

Zertifikate ausgehändigt

Der Leitende Polizeidirektor Hans-Dieter Volkmann händigte den aktiven Seniorinnen und Senioren nach erfolgreicher Seminarteilnahme ihre Zertifikate aus. Die neuen Beraterinnen und Berater werden das Erlernte als Multiplikatoren bei verschiedenen Veranstaltungen an Seniorinnen und Senioren im Kreis Unna weitergeben.
- Helmut Eckert -

Blick in die Presse