Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tag der Zahngesundheit

Dass Zahnmonster im Mund nichts zu suchen haben, lernten jetzt Drittklässler aus der Leoschule Lünen. „Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne!“ lautet in diesem Jahr das Motto zum Tag der Zahngesundheit am 25. September.

Die Mädchen und Jungen aus der Leoschule waren bereits im Vorfeld des Tages der Zahngesundheit ins Kreishaus Lünen gekommen, um mehr über ihre Zähne zu erfahren. So erarbeiteten sie sich an verschiedenen Stationen nicht nur, wie ihre Zähne von innen aussehen und wie Löcher entstehen können. An einer Station machten sie auch Bekanntschaft mit den berüchtigten „Zahnmonstern“: Schädliche Zahnbeläge, die Ursache für Karies und Zahnfleischbluten, wurden angefärbt und sprangen bei Betrachtung unter spezieller Beleuchtung hellgelb fluoreszierend ins Auge.

In den Kindergärten und Grundschulen im Kreisgebiet bietet der Zahnärztliche Dienst des Kreises regelmäßig Prophylaxeveranstaltungen an. Spätestens in der Schule werden auf diese Weise alle Kinder erreicht – auch diejenigen, deren Eltern es versäumen, sie zum regelmäßigen Zähneputzen anzuleiten oder Zahnarzttermine wahrzunehmen.

Prophylaxeberaterinnen des Kreises zeigen, wie die Zähne wirksam geputzt werden, wie eine (zahn)gesunde Ernährung aussieht, wie ein Zahnarztbesuch abläuft – und vor allem, dass man vor der Behandlung keine Angst haben muss.

Diese Maßnahmen zeigen Wirkung: Die große Mehrheit der Kinder erfreut sich – nicht zuletzt aufgrund der vom Kreis Unna durchgeführten Vorsorgemaßnahmen – gesunder Zähne. Zwölfjährige hatten noch in den 80iger Jahren im Schnitt mehr als viermal so viele kariöse Zähne wie heute. – Birgit Kalle –

Blick in die Presse