Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Hilfe vom Kreis macht es möglich - Gute Unterhaltung im Lüner Theater

Das Lüner Heinz-Hilpert-Theater war und bleibt Schauplatz spannender Aufführungen. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet der Kreis durch die finanzielle Unterstützung der Serie II. Was dadurch in der Spielzeit 2015/2016 auf die Bühne gebracht werden kann, erläuterte Uwe Wortmann als Leiter des Lüner Kulturbüros im Ausschuss für Bildung und Kultur.

Mit bis zu 110.000 Euro jährlich hilft der Kreis seit Jahren, interessante Stücke und bekannte Schauspieler in den Kreis zu holen. Zwischen Oktober 2015 und Mai 2016 stehen insgesamt sieben Aufführungen auf dem Programm.

Programm bietet Musik, Spannung, Spaß

Dazu gehört die Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini (18. November) ebenso wie die Theaterfassung des Buch-Bestsellers „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ (28. Februar 2016) oder die bereits als Film erfolgreiche Komödie „Frau Müller muss weg“ (20. Mai 2016).

Wer mehr über das gesamte Programm, Tickets und weitere Angebote im Heinz-Hilpert-Theater wissen möchte, kann sich an das Kulturbüro Lünen, Fon 0 23 06 /104-22 99, E-Mail kulturbuero@luenen.de wenden oder sich auf www.kulturbuero-luenen.de informieren.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse