Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Wahlschablone für Blinde

Foto: DEU. Blinden -und Sehbehindertenverband e.V.

Damit Kreistag und Landrat, Gemeinderat und Bürgermeister mit Hilfe einer einzigen Schablone gewählt werden können, gibt es kreisweit einheitliche Stimmzettel im DIN A4-Format – auch das ist eine Premiere. Alle kreisangehörigen Kommunen haben ihre Bereitschaft zur Teilnahme erklärt.

Eine Wahlschablone erleichtert Blinden und Sehbehinderten erstmals die Teilnahme an der Kommunalwahl. Die Schablone wird von den Blinden- und Sehbehindertenvereinen in NRW kostenfrei an betroffene Wahlberechtigte ausgegeben.

Das ist eine Premiere: Die nordrhein-westfälischen Blinden- und Sehbehindertenvereine haben zum ersten Mal Wahlhilfepakete auch für die Kommunalwahlen am 25. Mai geschnürt. Eine logistische Meisterleistung, denn die Zahl der unterschiedlichen Stimmzettel summiert sich landesweit auf mehr als 10.000, und jeder betroffene Wahlberechtigte erhält neben der Schablone eine Anleitungs-CD, die mit den jeweiligen Stimmzetteln besprochen ist.

Für die Europawahl wird aus organisatorischen Gründen eine andere Schablone angeboten, bei der in einigen Kommunen anstehenden Integrationsratswahl kommt keine Schablone zum Einsatz.

Die Mitglieder der regionalen Bezirksgruppe und der Ortsvereine der Blinden- und Sehbehindertenverbände in NRW erhalten ihre Wahlhilfen automatisch. Blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler, die nicht in diesen Vereinen organisiert sind, können sie ab sofort telefonisch über die bundesweite Hotline unter 01805 / 666 456 (0,14 Euro/Min aus dem Festnetz)  oder bei der Landesgeschäftsstelle unter 0231 / 55 75 90 0 anfordern. – Birgit Kalle –

Blick in die Presse