Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kunstfreunde aus dem Bergischen Land

Sie sind treu und sie werden mehr. Gemeint ist eine Seniorengruppe aus dem Bergischen Land, die so viele Kunstliebhaber zusammenbringt, dass beim Besuch der Poppe Folkerts-Ausstellung auf Haus Opherdicke ein großer Bus vorfuhr.

Senioren aus dem „Haus der Begegnung“ in Wermelskirchen kennen sich aus mit den vom Kreis auf Schloss Cappenberg und auf Haus Operdicke gezeigten Ausstellungen. Aktuell zog es sie wegen der Bilderschau „Poppe Folkerts – Zwischen Himmel und Meer“ ins kleine Wasserschloss über dem Ruhrtal.

Nach der Begrüßung durch den Fachbereichsleiter Thomas Hengstenberg wurde die Gruppe von André Siegel und Anke Bäätje durch die Ausstellung geführt. Zu sehen gab es genug: Immerhin mehr als 90 Kunstwerke des norddeutschen Malers, Zeichners und Grafikers zeigt der Kreis bis zum 22. Februar in seinen Opherdicker Ausstellungsräumen.

Nach dem Kunstgenuss ging es angenehm weiter, denn die Chefin im Kultur-Café von Haus Opherdicke bewies, dass sie zu guter Kunst guten Kuchen zu präsentieren weiß.
- Constanze Rauert -

  • Zur Ausstellung

Blick in die Presse