Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

SozialTicket | Schüler-Variante

SozialTicket | Schüler-Variante

SozialTicket | Schüler-Variante

Für Menschen mit wenig Geld gibt es besonders günstige Tickets im Kreis Unna. Sie kosten weniger als normale Tickets. Für Erwachsene gibt es das SozialTicket. Für Schülerinnen/ Schüler, Studierende und Auszubildende gibt es die Schüler-Variante. Mit den Tickets können Sie in allen Bussen, Zügen und S-Bahnen im Kreis Unna fahren.

Das Sozialticket ist ein Monatsticket. Sie bekommen es nur im Abo. Das Abo endet, wenn Sie keine Sozialleistungen mehr bekommen. Oder wenn Sie es kündigen. Es gibt zwei Preisstufen. Sie entscheiden, welche Sie möchten.

  • Bei Preisstufe A gilt das Ticket für die Stadt/ Gemeinde im Kreis Unna in der Sie wohnen. Dieses Ticket kostet 19,70 €.
  • Bei Preisstufe B gilt das Ticket für das ganze Kreisgebiet Unna. Dieses Ticket kostet 31,85 €.

Diese Preise gelten ab dem 01.10.2020.

Diese Preise ändern sich, wenn sich die Preise der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU) ändern. Auf dem Ticket steht Ihr Name. Nur Sie dürfen damit fahren. Die VKU bucht das Geld jeden Monat von Ihrem Konto ab. Sie müssen dafür ein SEPA-Lastschriftmandat unterschreiben.

Sie haben kein Konto? Sprechen Sie bitte mit Ihrer Sachbearbeiterin/ Ihrem Sachbearbeiter beim Jobcenter oder im Sozialamt. Die Sachbearbeiterin/ der Sachbearbeiter kann das Geld direkt von Ihrer Sozialleistung an die VKU überweisen.

Das Ticket gilt 24 Stunden am Tag.

Das ist ein besonderes Ticket für Schülerinnen/ Schüler, Studierende und Auszubildende. Sie können es nur bekommen, wenn Ihre Schule oder Ausbildungsstätte im Kreis Unna ist.

Es hat zwei Preisstufen:

  • Ihre Schule oder Ausbildungsstätte ist in dem Ort, in dem Sie wohnen? Dann bekommen Sie Preisstufe A.
  • Ihre Schule oder Ausbildungsstätte ist in einem anderen Ort im Kreis Unna? Dann bekommen Sie Preisstufe B.

In diesen Preisstufen können Sie bis 14:00 Uhr fahren. Nach 14:00 Uhr gilt das Ticket viel weiter.

Sie können wählen:

  • Wählen Sie das Netz Ruhr-Lippe. Dann können Sie hier fahren: Kreis Unna, Kreis Soest, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis und die Städte Hamm, Dortmund und Hagen und verschiedene angrenzende Städte.

oder

  • Sie wählen das Netz Übergang Münsterland/ Ruhr-Lippe. Dann können Sie hier fahren: Kreis Coesfeld, Kreis Warendorf, Kreis Soest, Kreis Unna und die Städte Münster und Hamm.

Am Wochenende und an Feiertagen gilt das Ticket den ganzen Tag weiter. Auch wenn Schulferien sind in NRW gilt das Ticket weiter.

Auf dem Ticket steht Ihr Name. Nur Sie dürfen damit fahren.

Die Schüler-Variante kostet genauso viel wie das SozialTicket.

Sie können das SozialTicket und die Schüler-Variante beantragen, wenn Sie Sozialleistungen bekommen.

Zum Beispiel:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld vom Jobcenter im Kreis Unna nach dem Sozialgesetzbuch II
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung von den Sozialämtern der Städte und Gemeinden im Kreis Unna (nach dem Sozialgesetzbuch XII). Das gilt auch für Menschen, die in einer Einrichtung leben.
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundesversorgungsgesetz
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz von den Städten und Gemeinden im Kreis Unna
  • Geldleistungen vom Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna oder von den Jugendämtern im Kreis Unna. Das sind Hilfen für Menschen, die in einem Heim leben oder bei Pflegeeltern oder Verwandten.
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz von den Wohngeldstellen der Städte und Gemeinden im Kreis Unna.

Erst müssen Sie einen Antrag ausfüllen. Den Antrag bekommen Sie

  • bei den Sozialämtern und Wohngeldstellen im Kreis Unna
  • beim Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna bzw. bei den Jugendämtern der Städte im Kreis Unna
  • bei der VKU
  • und in allen Geschäftsstellen des Jobcenters im Kreis Unna

Sie können den Antrag auch im Internet herunterladen:

Füllen Sie den Antrag vollständig aus und unterschreiben Sie ihn. Dann schicken Sie den Antrag an die Stelle, die Ihnen die Sozialleistungen zahlt. Sie können den Antrag auch dort abgeben.

Diese Stelle bestätigt auf dem Antrag, dass Sie Sozialleistungen bekommen. Die Stelle leitet den Antrag an die VKU weiter.

Schicken Sie den Antrag früh ab. Der Antrag muss bis zum 15. eines Monats bei der VKU sein. Dann bekommen Sie das Ticket für den nächsten Monat.

Die VKU schickt das Ticket immer durch die Post.

Wichtiger Hinweis für die Schüler-Variante:

Für die Schüler-Variante brauchen Sie eine Bescheinigung der Schule. Die Schule kann im Antrag den Schulbesuch mit Datum und Schulstempel bestätigen. Oder Sie fügen dem Antrag eine aktuelle Schulbescheinigung bei. Die Vordrucke für die Schulbescheinigung bekommen Sie im Sekretariat der Schule. Sie bekommen diese Vordrucke auch bei der VKU oder über die Internetseite der VKU (www.vku-online.de).

Sie können das Abo zum Monatsende kündigen. Sie müssen schriftlich kündigen. Die Kündigung muss bis spätestens zum 15. des Monats bei der VKU sein.

Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH
Lünener Straße 13 | 59174 Kamen
Fon 0 23 07 / 9 40 32 33 | Fax 0 23 07 / 2 09-35
E-Mail abo@vku-online.de

Tickets, die Sie nicht mehr brauchen, schicken Sie mit der Kündigung zurück.

Wenn Sie keine Sozialleistungen mehr bekommen, müssen Sie das SozialTicket und die Schüler-Variante sofort zurückgeben. Teilen Sie der VKU mit, dass Sie keine Sozialleistungen mehr bekommen. Geben Sie die Tickets nicht zurück, müssen Sie nachträglich den normalen Preis bezahlen. Das ist mehr als doppelt so viel, wie der Preis für das SozialTicket.

Ist auf dem Konto nicht genug Geld, wenn abgebucht wird, kündigt die VKU das Abo. Dann müssen Sie das Ticket zurückgeben.


Formulare & mehr

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/bq3-1b9da

Auskunft

Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH (VKU)
Lünener Straße 13
59174 Kamen
Fon 0 23 07 / 9 40 32 33
Fax 0 23 07 / 2 09-35
abo@vku-online.de
www.vku-online.de

Sabine Harms
Fon 0 23 03 / 27-36 57
Fax 0 23 03 / 27-56 57
sabine.harms@kreis-unna.de