X
Hunde Kopfzeile

Hunde

Hunde suchen ein Zuhause

Wenn Sie sich für einen der Hunde auf den Fotos interessieren oder auf dieser Seite keinen Hund gefunden haben, der Ihren Vorstellungen entspricht, rufen Sie uns an unter Fon 0 23 03 / 6 95 05 oder besuchen Sie uns im Tierheim.

Das Ausführen von Hunden des Kreistierheimes ist unter Einhaltung der Bestimmungen der Hundeausführordnung und nur an bestimmten Tagen möglich. Bitte sprechen Sie das Tierheimpersonal an, ob noch ehrenamtliche Hundeausführer gesucht werden.

Yankee

Foto: Tierheim Unna

Rasse: American Staffordshire Terrier Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: 2009
Tierheimaufenthalt seit: 29.06.2018

Yankee kam zu uns, weil seine ehemaligen Halter die Anforderungen für einen Anlagehund nicht erfüllen konnten. Er ist ein netter und freundlicher Hund der nach Sympathie mit Artgenossen verträglich ist. Erziehung hat er allerdings nicht viel genossen daran muss gearbeitet werden. Ob Yankee ein paar Stunden alleine bleiben kann wissen wir leider nicht. Hundekenntnis ist Vorraussetzung und Kinder im neuen Haushalt sollten schon etwas älter sein. Yankee hört sehr schlecht, ist aber nicht komplett taub.

Josy

Rasse: Deutscher Schäferhund - Malinois Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: November 2014
Tierheimaufenthalt seit: 05.07.2018

Josy ist eine sehr arbeitswillige Hündin, die ihrer Rasse entsprechend äußerst viel Energie hat und noch einiges in ihrem Leben lernen will. 

In ihrem vorherigen Zuhause hat sie mit einer weiteren Hündin zusammen gelebt, generell entscheidet bei Hunden aber immer die Sympathie. Hier im Tierheim zeigt sie sich sehr schnell gestresst und sucht deshalb möglichst zeitnah ein Zuhause bei Rasseliebhabern, die diesem Hund ein schönes, artgerechtes neues Zuhause bieten können. Im dunkeln ist sie sehr wachsam und es sollten sich keine Kinder im neuen Zuhause befinden.

Pepper

Foto: Tierheim Unna

Rasse: Terrier Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: circa 2008
Tierheimaufenthalt seit: 09.06.2018

Pepper wurde bei uns abgegeben, weil sein Halter mit ihm nicht mehr zurecht kam. Er kennt es im Auto mitzufahren und kann ein paar Stunden alleine bleiben. Leider neigt Pepper dazu, seinen Besitzer zu beschützen.  Hier im Tierheim verhält er sich, auch Fremden gegenüber, sehr freundlich. 

Es sollten keine kleinen Kinder im neuen Zuhause leben. Mit Artgenossen ist er gut verträglich. Wir suchen erfahrene Halter, die einem sturen kleinen Terrier Mix ein neues Zuhause schenken möchten.

Franzi

Foto: Tierheim Unna

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: circa 2014
Tierheimaufenthalt seit: 22.03.2018

Franzi kam in einem katastrophalen Zustand zu uns, sie war komplett abgemagert und wurde von uns aufgepäppelt. Anhand des Transponderchips wissen wir, dass sie ursprünglich aus Rumänien kommt. Sie hat in ihrem alten Zuhause wohl nicht viel gelernt. Grundgehorsam ist so gut wie nicht vorhanden und sie hat eine starke Leinenaggression gegenüber Artgenossen. Sie ist allerdings nicht komplett unverträglich, es entscheidet hier die Sympathie. Sie zeigt auch aggressives Verhalten gegenüber manchen Männern.

Für Franzi suchen wir erfahrene Hundekenner, die bereit sind mit ihr zu trainieren. Franzi ist an den Maulkorb gewöhnt. Es zeigte sich, dass sie mit älteren Kindern gut zurecht kommt. Menschen die sie kennt, zeigt sie sich gegenüber sehr aufgschlossen und freundlich.

Sam

Foto: Tierheim Unna

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: circa 2017
Tierheimaufenthalt seit: 22.05.2018

Sam kommt urprünglich aus Rumänien und wurde nach Deutschland "gerettet". Im vorherigen Haushalt hat er das Kleinkind nicht akzeptiert und zugebissen. Er braucht seine Zeit um sich an neue Menschen zu gewöhnen. Er ist nach Sympathie verträglich mit Artgenossen, hier im Tierheim ist er tagsüber mit einem Hundekumpel auf dem Auslauf.

Sams neue Halter sollten einiges an Erfahrung mitbringen und klare Regeln aufstellen. Kinder und andere Tiere sollten sich nicht im neuen Zuhause befinden. Er kann mit im Auto fahren, wenn er alleine bleiben muss, bellt er sobald er Geräusche hört.

Anna

Kangal
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Kangal Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: circa 2014
Tierheimaufenthalt seit: 20.03.2017

Über Annas Vorgeschichte haben wir leider keinerlei Informationen. Menschen die sie kennt werden freundlich begrüßt und dürfen sie überall streicheln. Fremde werden Herdenschutzhundtypisch verbellt, Anna wäre ein guter Wachhund!

Beim spazieren gehen passt sie gut auf, lässt sich aber gut an Fußgängern und Radfahrern vorbei führen. Hundebegegnungen müssen noch geübt werden.

Lio

HSH-Mix
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Tornjak-Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: August 2013
Tierheimaufenthalt seit: 10.09.2016

Lio wurde als Welpe aus Osteuropa eingeführt. Leider waren sich die Vorbesitzer nicht darüber im klaren, was es bedeutet einen Tornjak-Mischling zuhause zu haben. Aufklärung seitens der Organisation, die den Welpen vermittelt hat, gab es auch nicht.

Die Familie hat Lio schließlich überfordert bei uns abgegeben.

Lio ist nicht für die Haltung als Familiehund geeignet. Er geht gern gassi und freut sich auch über seine Menschen. Dennoch lässt er sich sehr ungern einschränken. Wenn man Lio Grenzen aufzeigen will, gibt er oftmals Konter und würde auch zuschnappen, wenn wir ihn nicht mit Maulkorb führen würden.

Lio möchte am liebsten draußen wohnen. Die Erfahrung mit Herdenschutzhunden ist eine Voraussetzung für die Übernahme von Lio.

Manni

Mischling
Foto: Tierheim Unna

Rasse: Dalmatiner/Akita
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: 02.03.2016
Tierheimaufenthalt seit: 16.11.2017

Manni ist bereits durch mehrere Hände gegangen, zuletzt war er in einer überforderten Familie untergekommen.

Er ist ein sehr selbstbewusster Rüde, der im Umgang viele Fragen stellt. Manni besitzt einen soliden Grundgehorsam, den man allerdings einfordern muss. Interessenten für ihn sollten sehr konsequent sein und hundeerfahrung mitbringen. Das Arbeiten mit einem Trainer wäre wünschenswert.

Um Manni klare Grenzen aufweisen zu können, haben wir ihn an den Maulkorb gewöhnt.

Sein neuer Haushalt sollte nicht zu trubelig sein und vor allem sollten dort keine Kinder wohnen. Eine souveräne Hündin als Zweithund wäre denkbar. Manni kann einige Stunden alleine bleiben.

 

 

Auskunft

Tierheim des Kreises Unna

Hammer Straße 117 
59425 Unna
Fon 0 23 03 / 6 95 05
tierheimkreis-unnade

Sie können uns auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag: 13.30 bis 15.30 Uhr
Mittwoch: 13.30 bis 15.30 Uhr
Donnerstag: 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag: geschlossen
Samstag: 11.00 bis 13.30 Uhr