Fischen im Kreis Unna

Wer angeln will, benötigt einen Fischereischein. Dieser wird bei der Ortsbehörde des Wohnortes erteilt. Wer ihn bekommen möchte, der muss zunächst eine Fischerprüfung ablegen.

Bild vergrößern: Angler am Gewässer
© © Copyright
Aliaksandr Marko - stock.adobe.com 293414344

Fischerprüfung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und kann beim Kreis Unna absolviert werden. Dazu gehört auch zu wissen, welche Fische in den heimischen Bächen und Seen leben, sie bestimmen und eine Angel zusammen stellen zu können. Zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung werden im ganzen Kreis Unna entsprechende Lehrgänge angeboten.

Darüber hinaus hat die Untere Fischereibehörde eine Vielzahl von Überwachungsaufgaben. Unter anderem:

  • Kontrolle der Fischereischeine, Fischereierlaubnisscheine, Fanggeräte und Fischbehälter
  • Überwachung der Einhaltung der Schonzeiten
  • Überprüfung gefangener Fische im Hinblick auf die Einhaltung der gesetzlichen Mindestmaße
  • Überwachung der Einhaltung tier- und naturschutzrechtlichen Vorschriften

Dienstleistungen