Mietspiegel

Wie hoch sollte die Miete sein? Was zahlen die Nachbarn? Diese Infos helfen bei der Einschätzung, ob die Miete zu hoch oder angemessen ist. Der Kreis Unna hilft mit Daten zum Mietspiegel, Transparenz auf dem Wohnungsmarkt zu schaffen.

Aktuelle Umfrage

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Kreis Unna hat die Aufgabe, einen neuen Mietspiegel zu erstellen. Dieser Mietspiegel stellt eine Orientierungshilfe dar, die es sowohl Mietern, als auch Vermietern ermöglichen soll, eine angemessene Miethöhe festzulegen. Mit Ihrer freiwilligen Teilnahme helfen Sie uns, eine repräsentative Datengrundlage zu schaffen und somit einen aussagekräftigen Mietspiegel zu erarbeiten. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe!

Dieser Fragebogen braucht nicht beantwortet werden für Wohnraum,

  • der selbst genutzt wird
  • der öffentlich gefördert ist
  • der an Verwandte oder im Rahmen eines Dienstverhältnisses preiswerter als üblich vermietet ist
  • der möbliert oder teilmöbliert vermietet ist
  • dessen Miete Betriebskosten (die sogenannte „Warmmiete“) enthält

Ihre freiwilligen Angaben werden ausschließlich für statistische Zwecke und in anonymer Form genutzt. Es erfolgt keine Verknüpfung und kein Abgleich mit anderen personenbezogenen Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz



Mietspiegelrechner

Der Mietspiegel haben eine Laufzeit von zwei Jahren. Die Miete ergibt sich aus der Einordnung in die jeweilige Baujahresklasse, sowie der verschiedenen Ausstattungsmerkmale. Hier die aktuellen Daten.


Kontakt

Geoinformation und Kataster