X
Lippe | Foto: Hans Blossey

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten

Klimaschutz lokal- 100.000 neue Bäume im Kreis Unna 

Im Rahmen seiner Klima- und Naturschutzaktivitäten hat sich der Kreis Unna ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: 100.000 Bäume sollen in unserem Kreis, einem der waldärmsten Kreise Nordrhein-Westfalens, in den nächsten Jahren gepflanzt werden. Hierbei ist der Kreis neben Anpflanzungen auf eigenen Grundstücken auf die Mithilfe umweltbewusster Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Deshalb stellt der Kreis kostenlos Pflanzgut für neue Hecken, Wälder, Feldgehölze und Obstwiesen in der freien Landschaft zur Verfügung. Voraussetzung ist eine Mindestgröße der geplanten Anpflanzung von 400 Quadratmetern bzw. bei Obstwiesen von 2.500 Quadratmetern.


Formulare & mehr

Auskunft

Streuobstwiesen, Hecken:
Hartmut Kemper
Fon 0 23 03 / 27-22 70
Fax 0 23 03 / 27-12 97
hartmutanton.kemper@kreis-unna.de

Kulturlandschaftsprogramm:
Martina Schepers
Fon 0 23 03 / 27-21 69
Fax 0 23 03 / 27-12 97
martina.schepers@kreis-unna.de

Agrarumweltmaßnahmen
Frau Rehers
Fon 0 23 03 / 9 61 61 39

Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe
Kreisstelle Ruhr-Lippe
Platanenallee 56
59425 Unna