Kreishaus Unna | Foto: nowofoto

Schulpsychologie zur Vorbeugung oder im Fall einer Krise

Schulpsychologie im Fall oder zur Vorbeugung einer Krise

Eine Schulgemeinde kann von einer Krise wie einer schweren Gewalttat oder einem Schicksalsschlag für einzelne Mitglieder der Schulgemeinde betroffen werden. Für diesen Fall bieten wir

  • Beratung und Begleitung von pädagogsichen Fachkräften
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Elterninformationen
  • Vermittlung von Hilfen

Präventiv unterstützen wir Schulen beim Aufbau von schulischen Teams für Gewaltprävention und Krisenintervention und durch Fortbildungen.

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/1J-66f21d

Auskunft

Verwaltung
Fon 0 23 03 / 27-30 40
Fax 0 23 03 / 27-69 40
Bürozeiten: 7.30 bis 12.00 Uhr
schulpsychologische-beratungsstelle@kreis-unna.de

Zuständig für Kamen und Bönen

Dipl.-Psych. Andreas Hunke (Leitung)
Fon 0 23 03 / 27-32 40
Telefonzeit: Donnerstag von 15 bis 17 Uhr
andreas.hunke@kreis-unna.de

Zuständig für Fröndenberg/Ruhr, Holzwickede und Schwerte

Dipl.-Psych. Karin Irmscher
Fon 0 23 03 / 27-34 40
Telefonzeit: Dienstag von 14 bis 16 Uhr
karin.irmscher@kreis-unna.de

Zuständig für Lünen

Dipl.-Psych. Stefanie Lippelt
Fon 0 23 03 / 27-33 40
Telefonzeit: Freitag von 11 bis 13 Uhr
stefanie.lippelt@kreis-unna.de

Zuständig für  Bergkamen, Selm und Werne

Dipl.-Psych. Kirsten Solberg
Fon 0 23 03 / 27-44 40
Telefonzeit: Freitag von 12 bis 14 Uhr
kirsten.solberg@kreis-unna.de

Zuständig für Unna

Dipl.-Psych. Marie Ebmeier
Fon 0 23 03 / 27-39 40
Telefonzeit: Montag von 14 bis 15 Uhr
marie.ebmeier@kreis-unna.de