Ausstellungen | Vorschau

Ausstellungen | Vorschau

Ausstellungen

Barbarossa. Das Vermächtnis von Cappenberg

14.9.2022 – 5.2.2023

Anlässlich des 900. Geburtstages des berühmten Stauferkaisers Friedrich I. Barbarossa (1122–1190) zeigt der Kreis Unna die große internationale Sonderausstellung „Barbarossa - Die Kunst der Herrschaft“. Die schillernde Figur des Kaisers „Rotbart“, der als schwäbischer Herzogssohn seit 1155 als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation die Geschicke Europas mit lenkte, steht im Zentrum der Schau.

In der Ausstellung bilden der berühmte „Cappenberger Kopf“ (um 1160) – eine Porträtbüste Barbarossas sowie das bekannteste Kunstwerk der Stauferzeit – und die Taufschale des Kaisers die zentralen Kunstwerke, die direkt mit der Person Barbarossa verknüpft sind. Der künstlerische Reichtum dieser Epoche spiegelt sich auch in anderen Exponaten der Ausstellung wider: in orientalischen Elfenbeinreliefs aus Sizilien, mit Emails geschmückten Reliquiaren aus dem Rheinland und kunstvoll geformten vergoldeten Bronzeskulpturen aus Niedersachsen.

Mehr beim LWL

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/cnR-aff0a

Auskunft

Arne Reimann M.A.
Fon 0 23 03 / 27-11 41
Fax 0 23 03 / 27-41 41
arne.reimann@kreis-unna.de

Sally Müller M.A.
Fon 0 23 03 / 27-12 41
Fax 0 23 03 / 27-41 41
sally.mueller@kreis-unna.de