Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Neue Auszubildende

„Herzlich willkommen und viel Glück.“ So begrüßte Landrat Michael Makiolla die insgesamt 21 neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung Unna zu Beginn des ersten persönlichen Kennenlernens. Er wünschte ihnen viel Erfolg.

Der Behördenleiter machte gleichzeitig deutlich, dass sich die Kreisverwaltung als Dienstleistungsunternehmen für die Bürgerinnen und Bürger versteht. „Mit Ihrem Handeln und Auftreten geben auch Sie nun eine Visitenkarte für die Kreisverwaltung Unna ab.“

Den guten Wünschen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben schlossen sich die Ausbildungsleiterin Tanja Fityka, der Leiter der Zentralen Dienste, Holger Gutzeit, die Sachgebietsleiterin Personal, Gabriele Bierwolf-Siegrist, die Gleichstellungsbeauftragte Sengül Ersan, Frank Hoose vom Personalrat und Svenja Strohmenger von der Jugend- und Auszubildendenvertretung an.

Zu Kreissekretäranwärtern ernannt wurden Raffaela Campise (Schwelm), Christopher-Hubert Magh (Hamm), Lisa Röckenhaus (Bergkamen) und Linda Widawski (Lünen). Den Beruf der Verwaltungsfachangestellten erlernen werden Lisa Christin Kittel (Lünen), Nils Plattfaut (Hamm) und Ömer Temur (Bergkamen). Zur Geomatikerin ausgebildet wird Fidelia Nwofor (Dortmund). Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration, werden möchten Lukas Dubielczek (Bergkamen) und Dominik Heine (Werl). Den Beruf des Straßenwärters wird Patrick Noel Baudisch (Bönen) kennenlernen, eine Ausbildung zum Koch macht Dominik Kuberski (Dortmund) und zur Mediengestalterin Sabrina Düchting (Iserlohn). Den Beruf des Lebensmittelkontrolleurs möchten Sascha Podzun (Essen) und Anna-Maria Schultz (Sundern) erlernen.

Als Kreisinspektoranwärter (Bachelor of Laws) eingestellt werden Anfang September außerdem Svenja Lowey (Kamen), Timo Milcarek (Kamen), Johann Neumann (Unna), Lilly Marie Seethaler (Dortmund), Vincent Uhr (Münster) und Jana Wigant (Unna). –PK–

Blick in die Presse