Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Großer Hörgenuss - Sinfonische Reihe 2015/2016

Foto: Pedro Malinowski

Die neue Spielzeit der Neuen Philharmonie Westfalen wird am 22. August mit einem Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz in Unna eingeläutet. Doch nicht nur das: Ein Blick in das Programm der Saison 2015/2016 zeigt, dass Rasmus Baumann seinen Weg fortsetzt.

In der vergangenen – seiner ersten Spielzeit als Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie – hat er bereits gezeigt, dass klassische Musik nicht verstaubt und langweilig ist. Rasmus Baumann hat Klassik vielmehr mit „musikalischer Moderne“ verknüpft und damit sowohl treue Konzertbesucher als auch die jüngere Generation überzeugt.

Beethoven Open Air

„Ein Abend mit Ludwig van…“ auf dem Marktplatz in Unna (22. August) ist der Open-Air Startschuss in die neue Saison, abgeschlossen wird sie mit dem zweiten Open-Air-Konzert am 8. Juli 2016, diesmal auf dem Rathausvorplatz in Kamen. Dazwischen formt Baumann einen weiten musikalischen Kreis.

Herzstück: Sinfonische Reihe in Kamen

Neben dem Weihnachtskonzert am 22. Dezember (Unna) und dem Silvesterkonzert am 29. Dezember (Fröndenberg) gehören erstmals zwei Auftritte bei der Kammermusikalischen Reihe des Kreises auf Haus Opherdicke (21. Januar und 18. Februar 2016) zum Programm. Ein weiteres Highlight ist das Konzert mit Filmmusiken in der Stadthalle Unna: Am 8. April heißt es dort „Ben Hur meets Gladiator“. Herzstück bleibt nach wie vor die Sinfonische Reihe in der Konzertaula Kamen (neun Veranstaltungen). Der Auftakt findet dort am 2. September mit Werken u.a. von Jaromír Weinberger statt.

Blick in die Presse