Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Brückensanierung in Langschede - Ortskundige sollten Bereich umfahren

Nachdem die Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke in Langschede begonnen haben, kommt es auf der B 233 teilweise zu langen Wartezeiten. Die Straßenverkehrsbehörde beim Kreis rät deshalb allen Ortskundigen, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW ist für die Baumaßnahme verantwortlich, der Kreis kümmert sich um die Verkehrsregelung. Für die Bauarbeiten musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt und eine Ampelanlage eingesetzt werden. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens entstehen lange Rückstaus.

Witterung kann Arbeiten behindern

Aufgrund der aktuellen Witterung ist noch nicht vorhersehbar, ob die Arbeiten wie geplant am Wochenende abgeschlossen sind und der Verkehr nach den Herbstferien wieder regulär fließen kann. Der Kreis bittet um Verständnis.
- Birgit Kalle -

Blick in die Presse