Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Viele folgten Aufruf - Gedenkminute für Terroropfer

Foto: H. D. Volz - pixelio.de

Bei den Terroranschlägen am 13. November in Paris starben rund 130 Menschen, mehrere Hundert wurden verletzt. Als Zeichen der Anteilnahme mit den Angehörigen und in Verbundenheit mit dem französischen Volk rief auch Landrat Michael Makiolla zu einer Gedenkminute auf.

Diese Gedenkminute fand - wie überall in Europa - um 12 Uhr im Atrium im Kreishaus Unna statt und wurde mit einigen Worten von Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk in Vertretung des verhinderten Landrates eingeleitet.

Der Bitte, einen Moment innezuhalten, folgten nicht nur zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung, sondern auch viele Menschen, die an diesem Montag im Kreishaus eigentlich nur etwas erledigen wollten.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse