Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Die Besten aus dem Kreis Unna - 55. Mathematik-Olympiade

Sie haben es geschafft! Die fünf Besten aus dem Kreis Unna vertreten ihre Heimat im kommenden Februar bei der nordrhein-westfälischen Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Dortmund. Sie kommen von Gymnasien in Lünen, Schwerte, Unna und Werne. Aufgerufen zur Teilnahme hatte der Verein Mathematik-Olympiade e.V. in diesem Jahr zum 55. Mal. Schüler ab der dritten Klasse wurden eingeladen mitzumachen.

Alle interessierten Schulen konnten Mathe-Aufgaben anfordern. Nach einer schulinternen Runde wurden die Jahrgangsbesten in der Regionalrunde zu einer Klausur eingeladen. Im Kreis Unna nahmen daran 120 Schüler teil. Bei einer Feier in der Aula des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna erhielten die 57 Besten nun von Landrat Michael Makiolla ihre Urkunden.

Bundeswettbewerb mit Preisverleihung folgt

Für dritte und vierte Klassen endet der Wettbewerb mit der Landesrunde. Für Schüler ab der fünften bis zur zwölften Klasse folgt danach der Bundeswettbewerb. Darin treten Mannschaften von etwa zwölf Schülern je Jahrgangsstufe und Bundesland gegeneinander an. Sie lösen Aufgaben in zwei jeweils viereinhalbstündigen Klausuren.

2016 findet die Bundesrunde vom 12. bis 15. Juni in Jena (Thüringen) statt. Neben den Klausuren gibt es ein buntes Rahmenprogramm für die Teilnehmer. Bei einer großen Preisverleihung werden am Ende die Sieger geehrt.
- PK -

Blick in die Presse