Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreisverbandstag der Landwirte 2016 - Lebensmittelsicherheit im Blickfeld

„Lebensmittel: Wissenschaft oder eine Frage des Vertrauens?“ So lautet das Thema des Kreisverbandstages 2016, zu dem die Landwirtschaftlichen Kreisverbände Ruhr-Lippe und Ennepe-Ruhr/Hagen nach Schwerte einladen.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 16. Februar um 19.30 im Freischütz in Schwerte, Hörder Straße 131. In das Thema einleiten wird der Präsident des Bundesinstitutes für Risikobewertung in Berlin, Prof. Dr. Andreas Hensel. Im Anschluss daran geht es in die Diskussion.

Fachmann vom Kreis erläutert Lage in der Region

Dabei wird Josef Merfels, Fachbereichsleiter Gesundheit und Verbraucherschutz beim Kreis Unna, die Situation in der Region darstellen. Der Mediziner und Journalist Thomas Schwarz aus Dortmund wird aus seinen zwei unterschiedlichen beruflichen Blickwinkeln heraus argumentieren.

Wie sicher sind unsere Nahrungsmittel? Wo liegen wirkliche Risiken? Was hat sich in den letzten Jahren verändert? „Das sind die Fragen, mit denen wir uns beim Kreisverbandstag 2016 beschäftigen werden“, unterstreicht Hans-Heinrich Wortmann, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne).

Auch Interessierte bei Verbandstag willkommen

400 bis 500 Landwirte und ihre Familien aus den Kreisverbandsgebieten Ruhr-Lippe und Ennepe-Ruhr/Hagen werden zu diesem gemeinsam von den beiden Landwirtschaftlichen Kreisverbänden durchgeführten Verbandstag erwartet. Die Veranstaltung ist öffentlich.
- wlv –



Blick in die Presse