Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreis blättert in alten Akten - Hund, Katze, Maus

Was die Zukunft bringt, weiß keiner. Daten und Fakten von früher lassen sich nachlesen. Der Kreis hat in alten Unterlagen geblättert und erinnert in dieser Rubrik an Eckdaten von vor 10 Jahren. Heute: Tiere

Das kreiseigene Tierheim nimmt jedes Jahr viele Tiere auf, die streunend oder verletzt gefunden werden, oder deren Besitzer sie aus verschiedensten Gründen nicht mehr halten können. Erfreulicherweise sind die Zahlen der abgegebenen Tiere im Zehn-Jahres-Vergleich gesunken. 2005 wurden 245 Hunde abgegeben, 2015 waren es noch 217. Deutlicher ist der positive Trend bei Katzen: 2005 wurden 280 Tiere abgegeben, 2015 nur noch 192.

Die Tiere werden im Tierheim bei Bedarf medizinisch versorgt, gepflegt und betreut, mit dem Ziel, sie in neue, liebevolle Hände zu vermitteln.
-PK-

 

Blick in die Presse