Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

KLIMAWOCHE im Kreis - Mitmach-Aktionen starten am Montag

Radtouren und Führungen, Infoveranstaltungen und Mitmachaktionen - die

KLIMAWOCHE im Kreis Unna bietet in der kommenden Woche volles Programm. Beginn ist am Montag, 6. Juni mit der Eröffnung durch Landrat Michael Makiolla.

„Der Klimaschutz ist eine wichtige lokale Aufgabe, und hier kann jeder von uns ganz leicht etwas Gutes tun“, unterstreicht Landrat Makiolla. Was – das zeigt die KLIMAWOCHE. Häufig sind es nämlich kleine Dinge, die in der Summe viel bewirken können: umsatteln aufs Fahrrad, Produkte aus der Region einkaufen und sparsam mit Wasser und Strom, Gas & Co. umgehen.

Landrat Makiolla eröffnet Aktionswoche

Dass Klimaschutz nicht nur sinnvoll ist und den eigenen Geldbeutel schont, sondern auch Spaß machen kann, beweist der Kreis Unna zusammen mit zahlreichen Partnern bis zum 12. Juni. Landrat Michael Makiolla wird die Woche am Montag, 6. Juni um 11 Uhr im Katharinen-Hospital Unna eröffnen. Jürgen Fischer, Projektleiter der „klimametropole RUHR 2022“ beim Regionalverband Ruhr, gibt im Laufe der Eröffnung den Staffelstab in Form eines Wassermoleküls in den Kreis weiter, denn: Ohne Wasser kein Klima – ohne Wasser kein Leben.

Eingebunden ist die Eröffnung der KLIMAWOCHE am Katharinen-Hospital in den jährlichen Mitarbeiter-Aktionstag. Hier stehen Angebote für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt, mit denen die eigene Gesundheit gefördert werden kann – und dieses Mal geht es dabei unter anderem mit dem Mobilitätsmanagement auch um den Klimaschutz. Vorgestellt werden beispielsweise E-Bikes, der Fahrradservice, E-Autos und die Angebote des ÖPNV.
- Birgit Kalle -

Das komplette Programm rund um die KLIMAWOCHE im Kreis Unna findet sich unter www.kreis-unna.de/klimawoche.

Blick in die Presse