Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Facebook-Auftritt - STARTERCENTER mit Fanpage

Beratungstermine und Workshops, Infos zu den nächsten Events, Tipps rund um das Thema Existenzgründung: Das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelte STARTERCENTER NRW Kreis Unna ist ab sofort mit der Fanpage „StartupUN“ bei Facebook vertreten.

Dort berichtet das Team über Neuigkeiten aus der Gründerszene im Kreis Unna, stellt erfolgreiche Start-ups vor und informiert rund um die Themen Existenzgründung, Fördermittel und Selbstständigkeit. Das Redaktionsteam setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der WFG, der Bio-Security Management GmbH, der TECHNOPARK Kamen GmbH, der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH sowie des Wirtschaftsförderungszentrums Lünen zusammen.

Junge Gründer erreichen

Die Partner bilden gemeinsam das STARTERCENTER NRW Kreis Unna. „Uns ist es sehr wichtig, auch gerade die jüngeren Gründerinnen und Gründer und solche, die es werden wollen, erreichen zu können. Dazu ist Facebook unserer Meinung nach die richtige Plattform. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, in dem sozialen Netzwerk über das STARTERCENTER NRW Kreis Unna zu informieren“, sagt Projektkoordinatorin Silke Höhne.

Doch nicht nur Gründerinnen und Gründer wollen Silke Höhne und ihr Team erreichen: „Wir bieten immer wieder Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen an, die auch für Unternehmer interessant sind.“ Seit Anfang Juli ist die Seite online, die von den Partnern im wöchentlichen Wechsel betreut wird.
- Ute Heinze -

                   

Blick in die Presse