Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Bretagne im Spiegelsaal - An Erminig zu Gast

Zu einem Konzert mit der Gruppe An Erminig lädt der Kreis Unna am Donnerstag, 22. September in den Spiegelsaal des Hauses Opherdicke ein. Um 20 Uhr beginnt das Konzert im kreiseigenen Gut an der Dorfstraße 29 (Einlass ab 19 Uhr).

An Erminig, das sind Barbara Gerdes (keltische Harfe, Holzquerflöten, Bombarden und Drehleier), Andreas Derow (Gesang, Geige, diatonisches Akkordeon, schottischer Dudelsack) und Hans-Martin Derow (6- und 12-saitige Gitarre, Akkordeon). Die Musiker spielen bretonische Musik, mischen darin traditionelle Elemente und Eigenkompositionen.

Tanz und Musik der Bretagne

Im ständigen Austausch mit namhaften Künstlern der bretonischen Musikszene, der Teilnahme an Kursen, Workshops und Unterricht zur Musik und den Tänzen der Bretagne und durch viele Besuche vor Ort hat das Trio durch die eigenen Eindrücke in seinen Stil gefunden.

Das Konzertprogramm von An Erminig umfasst das traditionelle bretonische Liedgut, die Ballade ('Gwerz') ebenso wie den typisch bretonischen Wechselgesang ('Kan Ha Diskan'). Das Hauptgewicht des Repertoires liegt allerdings auf dem traditionellen Tanz mit Reihen- und Rundtänzen, wie sie noch heute auf dem bretonischen Tanzfest (Fest-Noz) fortleben.

Das Team des Kulturcafés ist bis nach der Pause für die Konzertbesucher da.

Karten im Vorverkauf zu haben

Karten für 14 Euro gibt es in der Buchhandlung Hornung am Markt 6 in Unna, im Bürgerbüro der Gemeinde Holzwickede, Allee 5 sowie an der Museumskasse des Hauses Opherdicke. Vorbestellungen sind beim Fachbereich Kultur der Kreisverwaltung unter Fon 0 23 03 / 27-25 41, per Fax unter 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail an heinz.kytzia@kreis-unna.de möglich.
- PK -

  • Weitere Informationen

                

 

Blick in die Presse