Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Verstärkung für Kreispolizei - Landrat begrüßt neun neue Polizisten

Die Kreispolizeibehörde Unna hat Verstärkung erhalten: Insgesamt neun Polizeibeamtinnen und -beamte wurden zum Stichtag 1. September zur Kreispolizeibehörde Unna versetzt und an ihrem ersten Arbeitstag im neuen Umfeld von Landrat und Polizeichef Michael Makiolla begrüßt.

Direkt nach ihrer bestandenen Prüfung wurden zwei Polizeibeamtinnen und ein Polizeibeamter zur Kreispolizeibehörde (KPB) Unna versetzt. Eingesetzt werden sie bei der Polizeiwache Unna (2) und der Polizeiwache Schwerte.

Verstärkung für Ermittlerteam gegen Wohnungseinbrüche

Die Polizeiwache Kamen erhält gleich vier neue Kolleginnen und Kollegen: Zwei kommen vom Polizeipräsidium Dortmund, eine vom Polizeipräsidium Bochum und einer vom Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei (LAFP).

Vom Landeskriminalamt wurde ein Polizeibeamter zur KPB Unna versetzt. Mitarbeiten wird er in der 2014 gegründeten Ermittlungskommission gegen Wohnungseinbruch. Ein Polizeibeamter wurde vom Polizeipräsidium Dortmund zur KPB Unna versetzt und wird im zentralen Kriminalkommissariat 2 eingesetzt.
- KPB -


Blick in die Presse