Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Heckrinder erleben - Exkursion in die Lippeaue

Foto: E. Westendarp - pixelio.de

Zu einer Exkursion in die Lippeauen lädt die Biologische Station Kreis Unna | Dortmund zusammen mit der Interessengemeinschaft Ornithologie und Natur Werne am heutigen Mittwoch, 7. September ein. Zu sehen sind Heckrinder am Gerstein-Kraftwerk in Werne.

Noch nach der letzten Eiszeit gab es in unserer Landschaft eine Vielzahl von wild lebenden, großen Pflanzenfressern. Ihre landschaftsgestaltende Rolle übernehmen in den kleinen Naturentwicklungsgebieten in der Lippeaue die auerochsenähnlichen, halbwild gehaltenen Heckrinder. Das Naturschutzprojekt in Werne-Stockum und seine Hauptakteure werden vor Ort vorgestellt, begleitet von ornithologischen Beobachtungen.

Treffpunkt und weitere Infos

Referenten sind Klaus Klinger (Biologische Station), Klaus Nowack (IGONA – Interessengemeinschaft Ornithologie und Natur Werne) und Konrad Linnemann (Werne-Stockum). Treffpunkt ist um 17.30 Uhr der Parkplatz gegenüber dem Gerstein-Kraftwerk auf der Nordseite der „Hammer Straße“ in Werne-Stockum. Teilnehmer sollten an angemessene Kleidung und geeignetes Schuhwerk denken.
- Martina Philipp -

  

Blick in die Presse