Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Welt-Premiere bei radKULT(O)UR - Musikalischer Radler gibt Wunschkonzert

Zur radKULT(O)UR am Sonntag, 18. September im Kreis Unna hat sich der Lippeverband neben bewährtem Entertainment etwas Ungewöhnliches ausgedacht: Unterwegs gibt es ein Wunschkonzert live – der Gitarrist sitzt natürlich auf dem Fahrrad!

Genau genommen ist der Act sogar eine kleine Welt-Premiere. Schauspieler Rolf Schulz und Musiker Rainer Migenda arbeiten hier nicht das erste Mal zusammen – aber was sie am Sonntag „auf der Pfanne“ haben, gab es öffentlich noch nie zu sehen und zu hören: Sie unterhalten die Teilnehmer der radKULT(O)UR mit Liedern, die Rainer Migenda auf der Gitarre spielt, während Rolf Schulz vor ihm in die Pedale tritt.

Musikvergnügen auf dem Liegerad

Anstelle eines Tandems wollen die Beiden zwei miteinander gekoppelte Liege-Dreiräder nutzen. Das hat den Vorteil, dass der Schwerpunkt wesentlich niedriger ist als bei einem normalen Fahrrad und der Gitarrist dem entsprechend sicher sitzt.

Was wird geboten? Das Repertoire von Rainer Migenda ist vielseitig, so vielseitig, dass es für ein regelrechtes Wunschkonzert reicht (auch wenn vielleicht nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann). Dabei muss man noch nicht einmal die Fahrt unterbrechen, denn Schulz und Migenda radeln nebenher. Wann und wo? Auf der Strecke zwischen Kamen und Bönen in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr.

Maskottchen „Lutz Lippe“ ist natürlich auch dabei

Auch sonst hat sich der Lippeverband etwas einfallen lassen: Der „Lippe-Till“ tritt als Eulenspiegel an der Seseke-Weggabelung nach Lünen auf, dabei darf eine Schminkaktion für Kinder nicht fehlen. Auch das Lippeverbands-Maskottchen Lutz Lippe wird wieder dabei sein und den Kamener Marktplatz unsicher machen.
- Lippeverband -

                     

Blick in die Presse