Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Vortrag in der Ökologiestation - Naturheilkunde für zu Hause

Foto: Dirk Maus - pixelio.de

Husten oder Halsschmerzen, Bauchschmerzen oder Blasenentzündung, Schlaflosigkeit, Unruhe, Insektenstiche oder Gelenkschmerzen? Ganz egal: Im Garten der Natur wachsen gute und dennoch schonend und sanft wirkende Kräuter und Pflanzen für die Eigenbehandlung.

Sabine Geisler kennt sich mit dem Thema aus. Sie ist Krankenschwester in der Naturheilkunde und Ayurvedatherapeutin und stellt am Donnerstag 6. Oktober in der Ökologiestation Kräuter und Heilpflanzen zur inneren und äußeren Anwendung vor.  

Außerdem nennt sie Beispiele für die jeweils richtige Anwendung und demonstriert auch Anwendungsmöglichkeiten. Dazu gehören z.B. Wickel, Waschungen, Auflagen, Öle und Tees.

Die zweistünde Veranstaltung findet in der Ökologiestation des Kreises, Westenhellweg in Bergkamen-Heil statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Anmeldungen sind bis zum 29. September unter Fon 0 23 89 / 98 09 11 (auch Anrufbeantworter) beim Umweltzentrum Westfalen möglich. Seminarunterlagen werden zur Verfügung gestellt.
- Umweltzentrum -

Informationen zur Dozentin unter www.naturheilkunde-geisler.de.

Blick in die Presse