Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Na sowas – Schaffe, schaffe, Häusle baue

Autokennzeichen, Gesundheitsamt und Ausländerbehörde – diesen Dreiklang verbinden viele auf Anhieb mit dem Kreis. In den Kreishäusern und Außenstellen stecken aber noch viel mehr Zahlen, Daten und Fakten. Heute: Bauanträge.

Als Untere Bauaufsichtsbehörde ist der Kreis Unna für Bauanträge für die kreisangehörigen Kommunen Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede zuständig. Ein Blick in die Statistik des Fachbereichs Bauen für das Jahr 2015 zeigt, dass diese Orte weiterhin beliebt bei Häusle-Bauern sind.

Insgesamt wurden 1.284 Bauvoranfragen, Bauanträge, aber auch Bußgelder und ähnliches bearbeitet. Die Bauvorhaben teilen sich auf ein weites Feld unterschiedlichster Ziele auf. Neben Ein- und Mehrfamilienhäusern geht es auch um Garagen, gewerbliche und landwirtschaftliche Betriebsgebäude oder Anbauten wie Wintergärten.
- Lena Witteler -

Blick in die Presse