Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Bezirksregierung bestellt Thomas Blaschke - Bezirksschornsteinfeger für Werne

Auch im Kehrbezirk Unna 33 gibt es ab 1. Oktober einen neuen Bezirksschornsteinfeger. Die Bezirksregierung hat Thomas Blaschke bis Ende September 2023 zur Erledigung der Aufgabe bestellt. Blaschke war bereits im Märkischen Kreis als Bezirksschornsteinfeger tätig.

Der Kamener tritt die Nachfolge von Martin Pawelczyk an, der aus gesundheitlichen Gründen von dem Amt zurückgetreten ist. Der Kehrbezirk Unna 33 umfasst den nördlichen Teil der Stadt Werne, Werne-Stockum und Werne-Evenkamp.

Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben

Zu den hoheitlichen Aufgaben, die Thomas Blaschke zu erledigen hat, gehört insbesondere die so genannte Feuerstättenschau. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und findet zweimal innerhalb von sieben Jahren statt. Dabei macht der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger eine Bestandsaufnahme und untersucht, ob alle Feuerungs- und Abgasanlagen eines Gebäudes sicher sind.

Anhand dieser Untersuchung wird der Feuerstättenbescheid erstellt. Darin ist festgelegt, welche Arbeiten in welchem Zeitraum durch die Eigentümer zu beauftragen sind (Eigentümerpflichten). Zu den weiteren gesetzlich geregelten Aufgaben gehören Abnahmen an Schornsteinen und Abgasleitungen sowie an neuen Feuerungsanlagen.
- PK -

Blick in die Presse