Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Rechtsextreme Gewalt - KI Kreis Unna und VHS informieren

Foto: Marta Krajinovic

„Wenn Angst in Hass umschlägt“: Unter diesem Titel findet am Dienstag, 8. November im Kreishaus Unna ein Vortrag mit Podiumsdiskussion statt. Es geht um rechtsextreme Gewalt, rechtsextreme Ideologien und das Verhältnis zum Rechtspopulismus.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Unna und die Volkshochschule Unna, Fröndenberg, Holzwickede laden gemeinsam mit der Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt in Westfalen (BackUp) und dem Runden Tisch gegen Gewalt und Rassismus zu dem Informationsabend ein.

Prof. Dr. Samuel Salzborn zu Gast

Mit Prof. Dr. Samuel Salzborn haben die Veranstalter einen ausgewiesenen Experten zum Thema gewonnen. Der Professor für Grundlagen der Sozialwissenschaften am Institut für Politikwissenschaft der Universität Göttingen wird zunächst ein Impulsreferat halten und ist anschließend Teilnehmer einer Diskussion.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Ute Fischer, Professorin für Politik- und Sozialwissenschaften an der FH Dortmund, und Olivier Joel Zombou, Koordinator Flüchtlingsarbeit und Ehrenamt beim Evangelischen Kirchenkreis Unna, sitzt Prof. Salzborn auf dem Podium.

Der Eintritt ist frei

Alle Interessierten sind zu der Veranstaltung eingeladen. Beginn ist am Dienstag, 8. November um 18.30 Uhr im Freiherr-vom-Stein-Saal des Kreishauses Unna, Friedrich-Ebert-Straße 17. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es bei Sevgi Kahraman-Brust im Kommunalen Integrationszentrum unter Fon 0 23 07 / 9 24 88-74 oder per E-Mail an sevgi.kahraman-brust@kreis-unna.de.
- PK -

Blick in die Presse