Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Flüchtlingsrat - Netzwerk trägt seit 25 Jahren

Vor 25 Jahren begann das Knüpfen eines Netzwerks, das viele Menschen trägt: Der Flüchtlingsrat im Kreis Unna wurde damals von rund 300 Menschen gegründet. Eine Ausstellung im Kreishaus Unna macht die Arbeit des Flüchtlingsrats bis Anfang der kommenden Woche anschaulich.

 

„Wir wollen mit der Installation das Netzwerk vorstellen, das 14 Ehrenamts-Initiativen und viele weitere Ehrenamtliche gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat im Kreis Unna aufgebaut haben“, erläutert Anne Nikbin. Sie ist stellvertretende Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Unna (KI) und zeichnet von Anfang an für die Geschäftsführung des Flüchtlingsrates verantwortlich.

Welt rückt zusammen

Neben dem tragfähigen Netzwerk schwebt eine Weltkugel. „Sie richtet die Aufmerksamkeit darauf, dass die Welt zusammenrückt und wir alle an einem Strang ziehen“, sagt Anne Nikbin.

Eine Zusammenfassung der Geschichte des Flüchtlingsrats, ein Ausblick in die Zukunft und aktuelle Angebote laden alle Interessierten ein, Kontakt zu den Ehrenamtsinitiativen bzw. dem Flüchtlingsrat im Kreis Unna aufzunehmen.
- PK -

Blick in die Presse