Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Weil Poststelle im Kreishaus umzieht - Nicht jede Zulassung ist möglich

Ins Kreishaus Unna kommt wieder Bewegung. Zum Ende der Woche zieht die Poststelle um. Deshalb werden ankommende Unterlagen innerhalb des Hauses am 25., 28. und 29. November nur verzögert weitergeleitet. Das hat auch Auswirkungen auf bestimmte Fahrzeugzulassungen.

Konkret geht es um kreditfinanzierte Fahrzeuge. Die entsprechenden Fahrzeugbriefe / Zulassungsbescheinigungen Teil II werden von Banken oder Autohäusern zugeschickt und normalerweise von der Poststelle an die Zulassungsstelle durchgereicht.

Ein Anruf verhindert unnötige Wege

Da die interne Weiterleitung wegen des Umzugs eingeschränkt ist, bittet die Zulassungsstelle des Kreises alle, die ein kreditfinanziertes oder ein Leasingfahrzeug zulassen möchten, sich vorher kurz telefonisch zu melden.

Unter Fon 0 23 03 / 27-37 00 wird dann geklärt, ob der Fahrzeugbrief der Zulassungsstelle vorliegt oder nicht. Das ist entscheidend, denn ohne Zugriff auf diese Papiere ist eine Zulassung nicht möglich.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse