Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreis baut Internetangebot weiter aus - Rubrik „Tier sucht Anschluss“

Foto: Tierheim Unna

Die Internetredaktion des Kreises lässt sich regelmäßig Etwas einfallen, um den virtuellen Bürgerservice auszubauen. So wurde jetzt im kreiseigenen Nachrichtenportal die Rubrik „Tier sucht Anschluss“ freigeschaltet. Außerdem gibt es auf der Tierheimseite „Tierische Erfolgsgeschichten“ zu lesen.

„Tier sucht Anschluss“. Das klingt nett, die Rubrik hat aber durchaus einen ernsthaften Hintergrund: Vor allem Hund oder Katze gehören für viele Menschen zum Leben dazu, doch wenn das Miteinander nicht so recht klappen will, erweist sich das Tierheim des Kreises oft als rettende Adresse. Hier finden Fund- und Abgabetiere vorübergehend Unterschlupf, werden versorgt und schnellstmöglich in ein gutes Zuhause vermittelt.

Neuer Infokanal für die Tiervermittlung

Dass ein Tier ein neues Zuhause sucht, müssen Tierfreunde mit Platz, Sachverstand und einem großen Herzen natürlich aber erst einmal mitbekommen. Mit der Rubrik „Tier sucht Anschluss“ öffnet der Kreis einen zusätzlichen Infokanal und ebnet so Interessierten weiter den Weg zum neuen Haustier.

Regelmäßig donnerstags vorgestellt wird ein bestimmtes Tier. Zum Überblick über alle auf Vermittlung hoffenden Hunde, Katzen und Co. geht es mit einem weiteren Klick. Was alles so los ist in der Tierheim-Tierwelt und noch einiges mehr ist unter www.kreis-unna.de/nachrichten nachzulesen.

Tierische Erfolgsgeschichten

In den „Tierischen Erfolgsgeschichten“ melden sich die Menschen zu Wort, an die ein Tier aus dem Kreis-Tierheim vermittelt wurde. Sie berichten über die damit in ihrem Leben und Heim eingezogene Bereicherung.
- Constanze Rauert -

                  

Blick in die Presse