Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tier sucht Anschluss - Heute: Ludwig, Sophie und Ramsi

Logo: Ricarda Weßelmann - Kreis Unna

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause - heute für Ludwig, Sophie und Ramsi.

Diese Woche möchten wir drei Notfälle vorstellen:
Kater Ludwig ist nun schon seit dem 29.06.2016 bei uns. Der ca. 4 jährige Kater ist ein wirklich netter Kerl. Er versteht sich nur bedingt mit Artgenossen und benötigt dringend Freigang, sonst bekommt er schlechte Laune und wird motzig. Kleine Kinder nimmt er nicht ernst und schnappt dann gern in die Waden. Es sind also Katzenkenner gefragt die Ludwig Grenzen setzen.

Sophie ist eine unglaublich charmante junge Kangaldame. Sie ist im Oktober 2015 geboren und schon seit dem 15.06.2016 bei uns. Menschen, die sich mit Herdenschutzhunden befasst haben, werden an Sophie große Freude haben. Sie ist verträglich mit anderen Hunden und sehr freundlich Menschen gegenüber. Ein Kangal ist kein Hund für jedermann und Erfahrung oder die Bereitschaft, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen, setzen wir voraus. Leider hat Sophie eine Fehlstellung des rechten Knies. Zur Zeit kommt sie damit gut zurecht, humpelt etwas aber hat keine Schmerzen.

Ramsi wartet schon ein Jahr auf sein eigenes Zuhause. Der kastrierte Rüde ist am 15.02.2012 in Spanien geboren und als Abgabehund am 10.12.2015 bei uns gelandet. Der freundliche Rüde kommt mit dem Stress im Tierheim überhaupt nicht zurecht und benimmt sich deswegen sehr laut und überdreht auf dem Gelände. Nimmt man Ramsi an die Leine und geht mit ihm Gassi, wird aus dem hibbeligen, lauten Kerl ein wirklich verschmuster, gelehriger Hund. Er entspannt sich außerhalb des Tierheims und ist gut leinenführig. Sein Wunsch wären ruhige Menschen, die ihm helfen zu lernen, Stress gelassen hinzunehmen und ihm die Chance geben, zeigen zu dürfen, was für ein toller Hund er ist. Mit anderen Hunden ist Ramsi verträglich, allein bleiben hat er bisher nicht gelernt. Leider haben wir im Tierheim festgestellt, dass Ramsi Leishmaniose positiv ist.

Hinweis

Das Tierheim des Kreises Unna bleibt vom 19.12.2016 bis zum 02.01.2017 für Besucher geschlossen, sollten sie Interesse an einem unserer Tiere haben, melden sie sich gerne unter Fon 0 23 03 / 6 95 05.

                 

Blick in die Presse