Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Effektive Strafverfolgung - Zusammenarbeit schriftlich fixiert

Die tägliche Zusammenarbeit zwischen der Kreispolizeibehörde Unna und der Staatsanwaltschaft Dortmund ist nun auch schriftlich fixiert worden. Gemeinsames Ziel beider Behörden ist, eine effektive und effiziente Strafverfolgung sicher zu stellen.

Um erkannte Problembereiche zu minimieren und so ein konfliktarmes und zielorientiertes Arbeiten zu ermöglichen, wurde nun eine gemeinsame Zusammenarbeitsvereinbarung erarbeitet. Mit der Verbindlichkeit der Vereinbarung basiert die Qualität kriminalpolizeilicher und staatsanwaltlicher Sachbearbeitung auf einem festen Fundament und wird dadurch auch in Zukunft weiter gefördert.

Vereinbarung unterzeichnet

Landrat Michael Makiolla und Leitender Oberstaatsanwalt Volker Schmerfeld-Tophof unterzeichneten die Vereinbarung zur Verbesserung der Qualität und Effizienz von Ermittlungen jetzt im Beisein von weiteren  Vertretern beider Behörden.
- KPB -


Blick in die Presse