Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tageseltern gesucht - Nachfrage nach Plätzen ungebrochen

Dringend gesucht: In Bönen, Fröndenberg (Ruhr) und Holzwickede gibt es eine große Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen bei Tageseltern. Der Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna sucht daher Frauen oder Männer, die als Tagesmutter oder -vater arbeiten möchten.

Bildung, Erziehung und Betreuung – so lautet der Auftrag für Tageseltern. Sie begleiten Kinder in ihrer Entwicklung, fördern sie individuell und unterstützen sie dabei, die Welt zu erkunden. Gerade für die Jüngsten wünschen sich viele Eltern kleine Gruppen mit einer festen Bezugsperson und eine familiäre Atmosphäre.

131 Kinder in der Tagespflege

Zurzeit werden 131 Kinder aus Bönen, Fröndenberg und Holzwickede in Tagespflege betreut. 34 Tagesmütter und ein Tagesvater sind im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes tätig. Zwölf  Tagesmütter aus anderen Städten stellen Tagespflegeplätze für den Kreis Unna bereit.

Der Alltag in der Kindertagespflege folgt einem geregelten Ablauf, da feste Rituale gerade für die Jüngsten wichtig sind. Gemeinsame Mahlzeiten und Zeit für den Mittagsschlaf stehen genauso auf dem Plan wie Zeit zum Spielen, Singen und Erkunden. Kindertagespflege ist eine verantwortungsvolle, schöne und manchmal auch anstrengende Tätigkeit.

Nicht nur Menschen aus einschlägigen Berufsfeldern – wie beispielsweise Erzieherinnen – können in der Kindertagespflege tätig werden, sondern auch andere geeignete Personen, die an einer entsprechenden Qualifizierung teilnehmen.

Rat und Hilfe gibt es beim Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna und im Austausch mit anderen Tageseltern. So finden regelmäßig Tagesmüttertreffen vor Ort statt.

Gutes Einfühlungsvermögen wichtig

Bewerberinnen und Bewerber sollten ein gutes Einfühlungsvermögen gegenüber Kindern und ein positives Interesse an der Förderung ihrer Entwicklung mitbringen. Interessierte können sich bei der Fachberatung Kindertagespflege des Kreises Unna melden. Die Ansprechpartnerin Ingeborg Icke ist unter Fon 0 23 03 / 27-14 58 oder per E-Mail an ingeborg.icke@kreis-unna.de erreichbar und steht zu Beratungsgesprächen zur Verfügung.
- PK -

 

Blick in die Presse