Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreis blättert in alten Akten - Altersjubiläen

Logo: Sabrina Düchting - Kreis Unna

Was die Zukunft bringt, weiß keiner. Daten und Fakten von früher lassen sich nachlesen. Der Kreis hat in alten Unterlagen geblättert und erinnert in dieser Rubrik an Eckdaten von vor 10 Jahren. Heute: Altersjubiläen

Die Gesellschaft wird älter – auch im Kreis Unna. Im Jahr 2006 gab es insgesamt 697 Menschen, die 90, 95, 100 oder 105 Jahre alt waren und damit ein Altersjubiläum feiern konnten. Davon waren 57 Menschen sogar 100 Jahre oder älter. Über 100-Jährige gab es 2016 zwar nur 38, dafür war die Gesamtzahl der 90-Jährigen und Älteren, die einen runden Geburtstag feiern konnten, mit 1.104 weit höher.

Damals wie heute gilt: Der Anteil der Frauen liegt mit über 70 Prozent (2006: ca. 76 Prozent, 2016: 73 Prozent) deutlich über der Männer-Quote. Ältester Bürger im Kreis war 2006 ein 105-Jähriger aus Holzwickede, 2016 lebte die „Älteste“ im Kreis mit 105 Jahren in Fröndenberg und der „Älteste“ mit ebenfalls 105 Jahren in Lünen.
- PK -

                 

Blick in die Presse