Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

DRK-Aufruf vor Karneval - Erst Spenden - dann feiern

Erst sind die Weiber los, dann gehen alle Narren steil. Und weil nach Weiberfastnacht und Rosenmontag so Mancher vorübergehend ein Blaublüter ist, appelliert das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit Blick auf dringend benötigte Blutkonserven: Spenden Sie erst, feiern Sie dann.

Gelegenheit, etwas vom roten Lebenssaft abzugeben, gibt es in diesem Monat im Kreisgebiet gleich mehrfach. Der Auftakt der Spendenrunde ist am Montagvormittag, 20. Februar im Kreishaus Unna.

Blutspendetermine im Überblick:

  • Montag, 20.02.2017 | Kreishaus Unna, 8 bis 12.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße 17
  • Montag, 20.02.2017 | Werne-Stockum, 15 bis 20 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Brucknerstraße 1
  • Dienstag, 21.02.2017 | Bergkamen-Weddinghofen, 15 bis 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus,
    Goekenheide 7
  • Dienstag, 21.02.2017 | Unna-Massen, 16.30 bis 19.30 Uhr, Bürgerhaus Massen, Kleistraße 33 a
  • Dienstag, 21.02.2017 | Bönen, 15 bis 19.30 Uhr, DRK-Heim, Königsholz
  • Donnerstag, 23.02.2017 | Fröndenberg-Frömern, 16.30 bis 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Brauerstraße 5
  • Donnerstag, 23.02.2017 | Selm, 16 bis 20 Uhr, Städtisches Gymnasium, Kreisstraße 4
  • Donnerstag, 23.02.2017 | Schwerte, 16.30 bis 19.30 Uhr, Realschule Am Stadtpark, Am Stadtpark 1
  • Montag, 20.02.2017 | Kamen-Methler, 16 bis 19:30 Uhr, Bürgerhaus, Heimstraße 3

Im Kreishaus, in Unna-Massen und in Fröndenberg lädt das DRK außerdem zu einem Lungencheck ein. Wer will, kann einmal kräftig einatmen und dann einen kostenlosen Lungenfunktionstest machen.

Im Kamen können sich Blutspender am Kampf einer 25-jährigen gegen den Blutkrebs beteiligen und während des Spendertermins typisieren lassen: Möglicherweise kommen sie als Stammenzellenspender in Frage.
- Constanze Rauert -

 

Blick in die Presse