Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Trio Eist auf Haus Opherdicke - Eine Hommage auf die grüne Insel

„Éist“ - das ist der ungewöhnliche Name eines Künstlertrios, das sich am Donnerstag, 23. Februar auf Haus Opherdicke musikalisch vor Irland und der Musik der grünen Insel verbeugt.

Das Konzert im Spiegelsaal des kreiseigenen Gutes (Dorfstraße 29, Holzwickede) geht um 20 Uhr los (Einlass 19 Uhr). Für ein Feuerwerk toller Töne sorgen werden die Iren Eoin Duignan und Jeremy Spencer sowie der Deutsche Matthias Kießling. Die Drei formen aus ihrer künstlerischen Individualität und ihrem unterschiedlichen musikalischen Hintergrund ein in sich stimmiges Klangerlebnis.

Fingerfertige Spitzenmusiker

Eoin Duignan ist berühmt für sein Spiel auf der Uileann Pipe, dem irischen Dudelsack, und der Low Whistle, der irischen Flöte. Der gebürtige Dubliner Jeremy Spencer glänzt mit großer Fingerfertigkeit an Fiddle und Mandoline. Matthias Kießling gründete in Ende der 1970er als Student mit anderen Gleichgesinnten die seinerzeit bekannte Folkband "Wacholder".

Karten für das Konzert kosten 14 Euro. Zu haben sind sie unter anderem beim Kreis, Fon 0 23 03 / 27-25 41, E-Mail heinz.kytzia@kreis-unna.de.
- Constanze Rauert -

  • Weitere Informationen

 

 

Blick in die Presse