Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

World-Robot-Olympiad - Regionalentscheid in Schwerte

 

„Sustainbots - Robots for Sustainability“. So lautet das Motto beim Regionalentscheid der (WRO), zu dem die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) am Samstag nach Schwerte einlädt. Wer mit fiebern möchte, ist herzlich willkommen.

Los geht es am 20. Mai um 8.30 Uhr in den Räumen der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte (TWS), Lohbachstraße 12 (Ende gegen 16 Uhr).

13 technikbegeisterte Mannschaften machen mit

Insgesamt 13 Teams aus dem Kreis Unna und Dortmund treten dann gegeneinander an. Dabei geht es für den technikbegeisterten Nachwuchs zwischen acht und 19 Jahren in der Open Category darum, einen Roboter zu bauen und zu programmieren.

„Die Kinder und Jugendlichen werden sich im Rahmen des Wettbewerbs mit dem Thema Nachhaltigkeit in Deutschland auseinandersetzen. Ob bezahlbare und saubere Energien, nachhaltige Städte und Dörfer“, der Kreativität und auch der Materialauswahl sind kaum Grenzen gesetzt“, sagt Organisatorin Anica Althoff vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik der WFG.

Die Besucher können den Teams beim Bauen, Tüfteln und Programmieren über die Schulter schauen oder beim Bau eines Malroboters selbst erste Erfahrungen in Sachen Robotik sammeln. Ihre Geschicklichkeit können die kleinen und großen Besucher außerdem beim Spiel „Heißer Draht“ unter Beweis stellen.

Zwei Siegerteams fahren zum Deutschlandentscheid

Die Siegerehrung ist gegen 16 Uhr vorgesehen. Die beiden erstplatzierten Teams qualifizieren sich für eine Teilnahme am Deutschlandfinale im Juni in Schweinfurt. Die Teams, die dort die Nase vorn haben, sind beim Weltfinale in Costa Rica dabei.
- Ute Heinze -

Blick in die Presse