Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Wettbewerb beginnt - STARTUP UN Gründerpreis 2017

Gründerinnen und Gründer aufgepasst: In Kooperation mit dem Radiosender Antenne Unna und Kemna Druck Kamen lobt das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelte STARTERCENTER NRW Kreis Unna den STARTUP UN Gründerpreis 2017 aus.

Ziel des Wettbewerbs ist es, vorbildliche Gründerpersönlichkeiten, die ihre Geschäftsideen in der jüngeren Vergangenheit im Kreis Unna erfolgreich in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umgesetzt haben, für ihr unternehmerisches Engagement auszuzeichnen.

Neugründungen sollen forciert werden

„Der Kreis Unna ist keine klassische Gründungsregion. Neben der Neuansiedlung von Betrieben ist es mindestens genauso wichtig, die Neugründungen von Unternehmen forciert zu begleiten. Denn Gründerinnen und Gründer schaffen oftmals hochwertige Arbeitsplätze“, lädt Landrat und WFG-Aufsichtsratsvorsitzender Michael Makiolla zum Mitmachen ein.

Bis zum 8. August können sich Gründerinnen und Gründer bewerben. Voraussetzung: Sie müssen zwischen dem 1. Januar 2014 und dem 1. August 2017 ein Unternehmen mit Betriebssitz im Kreis Unna gegründet haben. Nach Eingang der Kurzbewerbungen führen Mitarbeiter des STARTERCENTERS ein Interview mit den Bewerbern, um mehr über das Geschäftskonzept zu erfahren.

Jury und Publikum bestimmen die Sieger

Eine Jury wählt anschließend 20 Jungunternehmer aus und kürzt auch die beiden Erstplatzierten. Das Publikum der Schlussveranstaltung entscheidet über den dritten Platz. Neben Geldpreisen in Höhe von insgesamt 10.000 Euro warten attraktive Sachpreise wie mietfreie Büroräume auf die Platzierten.

Bewerben können sich Gründerinnen und Gründer online unter www.StartupUn.de. Weitere Informationen gibt es auf im STARTERCENTER unter Fon 0 23 03 / 27-25 90, E-Mailadresse info@StartupUN.de.
- Ute Heinze -


Blick in die Presse