Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Arbeitsmarktstatistik für Mai - Arbeitslosenquote sinkt auf 8,1 Prozent

Im Mai waren 16.837 Menschen im Kreis Unna arbeitslos gemeldet. Das sind 276 Personen (-1,6 Prozent) weniger als im April. Die Arbeitslosenquote beträgt damit laut dem aktuellen Arbeitsmarktbericht im Mai 8,1 Prozent (8,2 Prozent).

„In den letzten Wochen gab es im Kreis einen spürbaren Rückgang der Arbeitslosenzahlen“, freut sich Arbeitsagenturchef Thomas Helm über die aktuellen Entwicklungen. Dass sich dieser Rückgang über viele Altersgrenzen hinweg und für Deutsche wie Ausländer gezeigt hat, wertet Helm als besonders gutes Signal. „Noch ist es zu früh, von einer Trendwende zu sprechen. Tendenzen wie diese zeigen aber, dass die fachliche und soziale Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber bei der Stellenbesetzung viel wichtiger ist als zum Beispiel ihre Herkunft.“

Zu- und Abgänge aus dem ersten Arbeitsmarkt

Im Berichtsmonat meldeten sich 964 Personen aus Erwerbstätigkeit neu oder erneut arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat waren das 107 Personen (-10,0 Prozent) weniger. Im Vergleich zu Mai 2016 waren es 92 Personen (+10,6 Prozent) mehr.

Gleichzeitig beendeten im Berichtsmonat 1.051 Personen ihre Arbeitslosigkeit zu Gunsten einer Erwerbstätigkeit und damit 16 mehr als im Vormonat (+1,5 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr waren es 28 Personen (-2,6 Prozent) weniger Menschen, die eine neue Beschäftigung aufnehmen konnten.

Entwicklung in den zehn Kommunen des Kreises

Die Arbeitslosigkeit ging nahezu in jeder Kommune im Kreis Unna zurück. Den prozentual stärksten Rückgang verzeichnete die Stadt Unna (-3,0 Prozent bzw. 63 auf 2.027). Danach folgen Kamen (-2,5 Prozent bzw. 51 auf 1.950), Bönen (-2,5 Prozent bzw. 17 auf 674), Holzwickede (-1,9 Prozent bzw. 10 auf 521), Schwerte (-1,8 Prozent bzw. 28 auf 1.489), Lünen (-1,7 Prozent bzw. 87 auf 4.946), Fröndenberg (-1,4 Prozent bzw. neun auf 645), Bergkamen (-0,9 Prozent bzw. 25 auf 2.658) und Werne (-0,2 Prozent bzw. zwei auf 1.051).

Einzig in Selm stieg die Arbeitslosigkeit an und zwar um 16 Personen bzw. 1,9 Prozent auf 876.
- Ulrich Brauer -

  • Arbeitsmarkt im Kreis Unna - Tabelle (PDF)
  • Arbeitsmarktreport Mai (PDF)

    

Blick in die Presse