Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Schon gewusst...? - Heute: Weltbummeltag

Logo: Sabrina Düchting - Kreis Unna

Jeder kennt sie – besondere Feiertage wie Ostern oder Weihnachten. Doch wer weiß schon, was es übers Jahr gesehen alles noch an wichtigen, witzigen oder besonderen Gedenktagen so gibt. In dieser Woche zum Beispiel der Weltbummeltag.

Gedankenverloren durch die Altstadt flanieren, die Wolken am Himmel beobachten, Sterne zählen oder dem Wind lauschen, der durch das Gras fegt. Genau an diese Dinge will der Weltbummeltag am 19. Juni erinnern. Wir leben in einer Zeit, in der alles nicht schnell genug gehen kann, in der man sein Handy ständig dabei hat, man ständig erreichbar ist und fast auf die Sekunde genau weiß, was in der Welt gerade passiert. In einer Welt, in der man am besten jeden Tag Sport treiben soll, die Kalorien genau abzählt und sich per App sagen lässt wie es um die Gesundheit steht.

Am 19. Juni des Jahres 1979 hat der Amerikaner T. W. Rabe aufgrund des damals entstehenden „Jogging-Hypes“ den Weltbummeltag (engl. World Slauntering Day) erfunden. Am Grand Hotel auf Mackinac Island, Michigan (USA) soll der Weltbummeltag wohl das erste Mal gefeiert worden sein.

Es also mal langsam angehen zu lassen – das Leben zu entschleunigen. Bewusst langsam durch die Straßen gehen, den Dingen lauschen, um einem herum sind, an schönen Blumen riechen und einfach mal tief einatmen – die Welt hat einiges zu bieten, doch wird es durch die heutige schnelllebige Zeit leider oft vergessen…

Viel Spaß und Freude beim Bummeln!
-Jennifer Teichmann-

 

Blick in die Presse