Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreis gibt Fotobuch heraus - „Einblicke - Ansichten - Überblicke“

Dass Berliner oder Münchner nicht ahnen, wie schön es im Kreis Unna ist und wie gut es sich hier leben lässt, ist vielleicht nicht zu ändern. Doch auch Menschen im Kreis wissen manchmal nicht, in welch interessanter Ecke sie zu Hause sind. Das möchte der Kreis mit einem Fotobuch ändern.

„Einblicke - Ansichten - Überblicke“ entstand in Zusammenarbeit mit dem renommierten und für seine Kunstbände bekannten Verlag bzw. Druckerei Kettler (Dortmund, Bönen). Das 40seitige Fotobuch rückt den Kreis optisch als attraktive Freizeitregion, Geschichtsraum, facettenreiche Kulturlandschaft und starke Wirtschaftsregion ins Licht.

Unter dem Motto: „Bilder sagen mehr als 1.000 Worte“ werden den Foto-Impressionen nur kurze Einführungstexte vorangestellt (deutsch/englisch).

Mediengestalterin beim Kreis machte Layout

Konzeption, Redaktion und das Texten übernahm Constanze Rauert, beim Kreis Unna auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Für Layout und grafische Umsetzung zeichnet sich Ricarda Weßelmann aus Selm verantwortlich. Sie schloss beim Kreis gerade die Ausbildung zur Mediengestalterin ab und unterstreicht mit dem Fotobuch auch die Qualität der Ausbildung in der Kreisverwaltung Unna.

Bestellung beim Verlag und im Buchhandel

Das Fotobuch kostet 16,80 Euro. Es ist unkompliziert über den Verlag Kettler zu beziehen: portofreie Lieferung (auf Rechnung) unter http://www.verlag-kettler.de/programm/kreis-unna-bildern oder per Mail an info@verlag-kettler.de. Wer das Fotobuch z. B. als nettes Geschenk lieber im Buchhandel bestellen möchte, kann das natürlich auch tun: ISBN 978-3-86206-659-9.

Übrigens: Die Bildzeilen sind nicht übersetzt, denn: Wer Schloss Cappenberg ansteuern möchte oder den „Mord am Hellweg“ sucht, findet genau diese Begriffe auf Karten oder Hinweisschildern.
- Constanze Rauert -


Blick in die Presse