Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Schon gewusst...? - Tag des Kusses

Logo: Sabrina Düchting - Kreis Unna

Jeder kennt sie - besondere Feiertage wie Ostern oder Weihnachten. Doch wer weiß schon, was es übers Jahr gesehen alles noch an wichtigen, witzigen oder besonderen Gedenktagen so gibt. In dieser Woche zum Beispiel der internationale Tag des Kusses.

Am 6. Juli wird dieses Jahr der Tag des Kusses gefeiert. Ein Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft oder Zuneigung. In einigen Kulturen ist das Küssen von nicht verheirateten Menschen allerdings sogar strafbar.

Der längste Kuss fand, laut Guiness-Buch der Rekorde, im Jahr 2005 in London statt. James Belshaw und Sophias Severin küssten sich 31 Stunden 30 Minuten und 30 Sekunden.

Aber auch der Körper muss sich beim Küssen ganz schön anstrengen. So werden beim Küssen bis zu 38 Muskeln im Gesicht genutzt. Häufiges Küssen kann somit sogar Falten vorbeugen – ein gutes Training. Aber auch die Gesundheit gibt einem Recht, denn küssen ist gesund. Küssen baut Stress ab, bekämpft depressive Zustände – denn Adrenalin wird ausgeschüttet und Neuropeptine werden frei gesetzt. Diese bekämpfen das Stress-Hormon Kortisol und dadurch fühlen wir uns einfach super und von allen negativen Gedanken befreit.
- Jennifer Teichmann -

                 

Blick in die Presse