Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Schon gewusst...? . Heute: Internationaler Tag des Friedens

Logo: Sabrina Düchting - Kreis Unna

Frieden zwischen Völkern und Ländern ist nicht immer einfach - gerade in der heutigen Zeit. Durch die schnelle Verbreitung der Medien wird viel häufiger als früher klar, wie angespannt die Lage in einigen Ländern doch sein kann oder wo gerade Katastrophen passieren.

Genau aus diesem Grund wollen wir in dieser Woche mit Euch den internationalen Tag des Friedens feiern. Er wurde am 21. September 1981, dem ehemaligen Tag der Vollversammlung, ausgerufen. Ende November 1981 wurde er dann offiziell durch die UN-Resolution 36/67 zum Weltfriedenstag (International Day of Peace) benannt. Verabschiedet wurde der Tag schlussendlich durch eine Kampagne von Jeremy Gilley und der „Peace-One-Day“-Organisation am 7. September 2001.

Dieser Tag soll vor allem dazu dienen die Idee des Friedens, sowohl innerhalb der Länder als auch zwischen den verschiedenen Nationen zu stärken.

Im Duden wird Friede wie folgt definiert: (vertraglich gesicherter) Zustand des inner- oder zwischenstaatlichen Zusammenlebens in Ruhe und Sicherheit. Aber auch Harmonie und ungestörte Ruhe finden sich in dieser Definition wieder.

Sich in Erinnerung zu rufen, welche Bedeutung Friede, egal ob zwischen Nationen oder für die eigene Harmonie hat, kann bestimmt nicht schaden – nutzt diesen Tag.
- Jennifer Teichmann -

                  

Blick in die Presse