Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Bundestagswahlkreis 144 Unna I - Oliver Kaczmarek bleibt in Berlin

Der neue Bundestag ist gewählt. Aus dem Wahlkreis 144 Unna I zieht Oliver Kaczmarek aus Kamen (SPD) erneut als Direktkandidat ins bundesdeutsche Parlament ein. Er erhielt 38,84 Prozent der Stimmen. Die meisten Zweitstimmen entfielen auf die SPD. Sie kam auf 33,56 Prozent.

Das vorläufige amtliche Endergebnis aus dem heimischen Wahlkreis findet sich im Internet unter www.kreis-unna.de/wahlen. Das endgültige amtliche Endergebnis wird durch den Kreiswahlausschuss unter Leitung von Kreiswahlleiter und Landrat Michael Makiolla festgestellt. Das Gremium tagt am Donnerstag, 28. September um 16 Uhr im Sitzungstrakt im Kreishaus Unna, Friedrich-Ebert-Straße 17.

Wie in den zum Wahlkreis 145 Hamm – Unna II gehörenden Städten Lünen, Selm und Werne abgestimmt wurde, ist im Internet unter www.hamm.de/wahlen abrufbar.

Die bundesweiten Ergebnisse können unter http://www.wahl.mobi/webapp/index.html eingesehen werden.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse