Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Europass für Berufsschüler - Auslandspraktika erfolgreich beendet

Grafik: Europass - europass.cedefop.europa.eu

Einen Schritt auf dem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben weiter sind jetzt über 40 Auszubildende des Hansa Berufskollegs. Sie nutzten die Chance zu einem Auslandspraktikum und haben nun neben Erfahrungen in einem ausländischen Betrieb und mit einer anderen Sprache auch einen Europass als Beleg für ihre berufliche Neugier in der Tasche.

Die Jugendlichen arbeiteten von Mitte Oktober bis Anfang November in Betrieben in England, Italien, Irland, Belgien und in Polen mit. Künftig wird dieses Ausbildungsangebot deutlich ausgebaut: Die Kaufleute für Speditions- und Logistikdienstleistung sollen künftig nicht drei Wochen, sondern drei Monate lang ein Auslandspraktikum machen können, um ihre Fachkenntnisse und die Kenntnisse von Arbeitsprozessen ausländischer Speditionsunternehmens zu vertiefen.

Berufsschüler unterstreichen ihre Kompetenzen
Einen Schwerpunkt setzt das Hansa Berufskolleg dabei bei der Abwicklung der Luft- und Seefracht. Und da geht es besonders international zu. Der Europass ist für die Azubis quasi eine Visitenkarte, die ihre Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen unterstreicht und hilft, in einer globalisierten Welt einen interessanten Arbeitsplatz zu finden.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse