Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Im August wird die Büdchenkultur gefeiert

Das Ruhrgebiet feiert seine Büdchen-Kultur: Für den 25. August plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) den zweiten Tag der Trinkhallen. Zwischen 15 und 22 Uhr soll es ein buntes Programm an 50 Büdchen im Revier geben. Kioskbetreiber können sich ab sofort anmelden.

Das Prinzip ist ähnlich wie beim letzten Mal: Wer sich anmeldet, sollte möglichst einen eigenen Beitrag leisten. Das kann eine künstlerische Einlage sein, aber auch der Verkauf von selbstgebackenem Kuchen oder Würstchen vom Grill.

Die RTG organisiert und finanziert an 50 ausgewählten Trinkhallen ein Kulturprogramm. In diesem Jahr soll das Angebot der ausgearbeiteten Radtouren noch erweitert werden. Außerdem wird es ein Quartett zum Sammeln, Tauschen und natürlich Spielen geben, das gleichzeitig als Programm dient.

Anmeldungen sind bis zum 18. März unter www.tagdertrinkhallen.ruhr möglich.
- RVR -

Blick in die Presse