Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Mobile Retter im Kreis Unna – Einsatzzahlen für Ende 2017

Schnelle Hilfe im Notfall: Über die Rettungs-App des Vereins „Mobile Retter e.V.“ werden seit Oktober 2016 parallel zum Rettungsdienst im Kreis Unna Ersthelfer zu Notfällen gerufen. Und die Statistik zeigt – es ist Hilfe, die ankommt.

Der Verein hat Einsatzzahlen für das vierte Quartal 2017 ausgewertet. Demnach haben die über 400 Ersthelfer im Kreis Unna rund 530 Einsätze übernommen. Über 800 Mal klingelte das Handy der mobilen Retter in den letzten drei Monaten des Jahres. In also rund 66 Prozent aller Alarmierungen haben Ersthelfer in der Nähe das Handy gezückt und einen Einsatz übernommen.

Retter mit Erfahrung gesucht
Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich über den Verein Mobile Retter e.V. als Partner des Kreises auf www.mobile-retter.de registrieren lassen. Wichtig dabei: Interessierte Ersthelfer sollten Vorkenntnisse in der Rettung von Menschen haben.
- PK -

Blick in die Presse