Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Touristen-Ziel Kreis Unna - Mehr Übernachtungen im Kreisgebiet

Im Jahr 2017 besuchten über 23,2 Millionen Gäste die 5.227 nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe. Sie verbuchten mit 51,5 Millionen erstmals mehr als 50 Millionen Übernachtungen. Auch der Kreis Unna hat von dem Aufschwung profitiert.

Wie IT.NRW mitteilt, erreichte das Gäste- und Übernachtungsaufkommen in NRW damit im achten Jahr in Folge ein Rekordergebnis: Die Besucherzahl war um 5,1 Prozent, die der Übernachtungen um 3,9 Prozent höher als 2016.

Kreis Unna wird beliebter

Im Kreis Unna stieg die Zahl der Besucher um 1,3 Prozent. Demnach kamen insgesamt 224.761 Gäste ins Kreisgebiet. Gezählt hat die Statistikstelle zudem rund 424.000 Übernachtungen – ein Plus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die meisten Gäste zählte die Stadt Kamen mit 45.550 Gästen, gefolgt von Lünen mit 41.169 Gästen und Schwerte mit 31.725 Gästen. Unna rangiert auf Platz vier mit 26.173 Gästen. Den größten Zuwachs hat Selm zu verzeichnen. Dort übernachteten mit 13.991 Gästen acht Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.
- IT.NRW -

 

Blick in die Presse